Barockkomplex Vraclav - Kirche St. Nikolaus

 
 
Tschechisch Barokní areál Vraclav - Kostel sv. Mikuláše

565 42 Vraclav-Svatý Mikuláš

Die Gedenkstätte erinnert an das blutige Geschehen des Jahres 1108, als die Przemysliden das Geschlecht der Vršovci (Wrschowetze) in Vraclav, damals noch Vratislav genannt, ausrotteten. Das Areal besteht aus der Kirche St. Nikolaus, den Gebäuden des ehemaligen Bads und der sogenannten fráterka. Diese Einsiedelei aus dem Jahr 1692 erhielt ihre bezeichnung nach der Schlaguhr im Holzturm, die früher als fráterka oder fláterka bezeichnet wurde. In der fráterka lebte ein Einsiedler, dessen Aufgabe darin bestand, diejenigen aufzuschreiben, die gesund wurden und Heilkräuter und andere Heilmittel zu lagern. 1782 wurden die Einsiedeleien in Böhmen abgeschafft.

Telefon: +420 461 465 950
E-mail: muzeum@muzeum-myto.cz
Web: https://www.muzeum-myto.cz/4-...
GPS: 49°58'14.2"N 16°5'34.02"E
309 m über dem Meer

Information

Kategorie Kirche, Museum, sakrales Denkmal
Zertifikate und Mitgliedschaft Touristenmarke Tschechisches System der Servicequalität
Kulturdenkmal, Mitglied der Vereinigung tschechischer Museen und Galerien
Stil Barock (100%)
Leistungen gelegentliche Konzerte, Souvenirverkauf, WC
Sprachkenntnisse des Personals englisch, tschechisch
Zahlungsarten tschechische Kronen in bar
Eröffnungsjahr 1987
Letzte rekonstruktion 1986

Besichtigungstrassen / Ausstelungen

Öffnungszeit
(GMT +1)
  • Mai, Juni, September Sa, So 9:00-12:00 13:30-17:00 (selbstständig oder mit Reiseführer)
  • Juli, August ausserhalb Mo 9:00-12:00 13:30-17:00 (selbstständig oder mit Reiseführer)

Vor dem Besuch des Objektes empfehlen wir, dass Sie vorsichtshalber die Aktualität der Öffnungszeit auf der Website des Objekts oder per Telefon bei dem Betreiber überprüfen.


Letzte Führung vor der Schließung: 60 Min.
Besichtigungsdauer: 60 Min.
Beschreibung In der Kirche St. Nikolaus befinden sich Barockplastiken vom Pilgerweg von Králíky (Grulich) zum Kloster Hedec (Heidisch). Zum Rundgang gehört auch die Besichtigung der Einsiedelei Fráterka und die Räume des ehemaligen Bades.
Sprachen Reiseführer (englisch, tschechisch), Bildunterschrift (tschechisch)
Ausstellungsbereich Bildhauerei, Kunst aus Barock und Rokoko
Minimale / maximale Personenzahl pro Reiseführer ?/30

Erreichbarkeit

Entfernung zum Parkplatz 0 m (eigene)
  • Kapazität persönlich: 3
Die nächsten Eisenbahnstationen
  • Zámrsk (3 km)
  • Sedlíšťka (3 km)
  • Dobříkov u Chocně (4 km)
Die nächsten Busshaltestellen
  • Vraclav (221 m)
  • Stradouň,rozc.Vraclav (1 km)
  • Stradouň (2 km)
  • Home > Barockkomplex Vraclav - Kirche St. Nikolaus
Newsletter Registrierung
 
Zugänglichkeitserklärung | Rechtsklausel | Umfrage | Seitenkarte | Projekte
 
© 2008 - 2021 Českomoravské pomezí
WebEdit: World Media Partners, s.r.o., Graphik: Tomáš Pakosta / tpd, Schablonen: Neofema s.r.o.
Mit dem Informationssystem vernetzt CZeCOT
Wir präsentieren uns auf Kudyznudy.cz Kudyznudy.cz Die Tschechische Republik
Klassisch anzeigen | Für das Handy anzeigen