Bereits seit der Hälfte des 13. Jahrhunderts wird die Geschichte der Burg Svojanov geschrieben, die von Ottokar II. Přemysl (Přemysl Otakar II.) zum Schutz eines wichtigen Handelsweges von Leitomischl nach Brünn gegründet wurde. Die ursprünglich gotische Burg wurde nach einigen Bränden im 16. Und 19. Jahrhundert baulich geändert, zuerst im Renaissancestil und später im Empirestil, dieser Stil wurde bis heute bewahrt.

In der Gegenwart ist die Burg ein beliebter Touristenort. In der Burg können Sie an einer von zwei Besichtigungstrassen teilnehmen, auf dem Wandelgang der mittelalterlichen Ringmauern spazieren, auf die Aussichtsfläche des Burgturmes steigen - von hier aus gibt es eine wunderbare Aussicht auf die umliegende Landschaft -, oder einen gotischen Garten mit Rosen- und Kräuterbeeten und einem Obstgarten besuchen.

Während der ganzen touristischen Saison findet in dem Burgareal eine Reihe von Kulturveranstaltungen statt. Besuchen auch Sie eines der Konzerte, eine der Theatervorstellungen oder einen der Fechterauftritte und die Präsentierungen der traditionellen Handwerke in den zauberhaften Räumen der mittelalterlichen Burg. Falls es Ihnen an der Burg Svojanov gefällt, können Sie die einzigartige Möglichkeit der Unterkunft direkt in der Burg in neu rekonstruierten und mit historischen Stilmöbeln ausgestatteten Zimmern ausnutzen.

Burg Svojanov - Wie es unter dem Kaiser war.
Burg Svojanov.
Auf der Burg Svojanov.
Newsletter Registrierung
 
SROP EU Dieses Projekt wird von der EU mitfinanziert
 
Zugänglichkeitserklärung | Rechtsklausel | Umfrage | Seitenkarte
 
© 2008 - 2020 Českomoravské pomezí
WebEdit: World Media Partners, s.r.o., Graphik: Tomáš Pakosta / tpd, Schablonen: Neofema s.r.o.
Mit dem Informationssystem vernetzt CZeCOT
Wir präsentieren uns auf Kudyznudy.cz Kudyznudy.cz
Klassisch anzeigen | Für das Handy anzeigen