Die Region Böhmisch-Mährisches Grenzgebiet bietet außer den einzigartigen historischen Denkmälern oder den technischen Attraktivitäten auch eine wunderschöne unversehrte Natur an. Die gewellte Landschaft der dichten Wälder, der romantischen Täler und Sandsteinfelsen ist ein idealer Ort für die Entspannung oder im Gegenteil für einen aktiven Urlaub auf dem Fahrrad oder für Wanderungen.

Ein einzigartiges Erlebnis ist der Besuch des Naturschutzgebietes Toulovcovy maštale. Das Gebiet, wo sich nach der Sage in alten Zeiten ein Raubritter namens Toulovec versteckt hat, wird von einem Labyrinth der Felsen mit verschiedenen Formen und Namen gebildet. In der touristischen Region Böhmisch-Mährisches Grenzgebiet gehört auch ein Teil der Fläche von dem Naturschutzgebiet Žďárské vrchy.

Die Schönheit der Landschaft an der Scheide zwischen Böhmen und Mähren können Sie noch mehr genießen, wenn Sie auf einen der Aussichtstürme und Aussichtspunkte steigen, die sich in der Region befinden.

Wenn Sie beim Bummeln durch Böhmisch-Mährisches Grenzegebiet auch interessante Informationen über die Natureinzigartigkeiten oder über die Geschichte dieses Gebietes erfahren möchten, lassen Sie sich den Spaziergang durch die Lehrpfade nicht entgehen, es gibt gleich mehrere in der Gegend um die Städte Litomyšl, Svitavy, Polička, Moravská Třebová und Vysoké Mýto.

Weitere Informationen

Pferdeställe von Toulovec.
Aussicht aus
Laufspuren in der Zwittauer Umgebung.

Suche

: :
Newsletter Registrierung
 
SROP EU Dieses Projekt wird von der EU mitfinanziert
 
Zugänglichkeitserklärung | Rechtsklausel | Umfrage | Seitenkarte
 
© 2008 - 2020 Českomoravské pomezí
WebEdit: World Media Partners, s.r.o., Graphik: Tomáš Pakosta / tpd, Schablonen: Neofema s.r.o.
Mit dem Informationssystem vernetzt CZeCOT
Wir präsentieren uns auf Kudyznudy.cz Kudyznudy.cz
Klassisch anzeigen | Für das Handy anzeigen