Die Region Böhmisch-Mährisches Grenzgebiet ist sowohl für das Kennenlernen der historischen Denkmäler als auch für das Wandern durch die Natur ideal. Wälder, Wiesen und Teiche, bezeichnete Wander- und Fahrradwege, zusammen mit einem ganz schönem Unterschied der Meereshöhe von 300 bis 700 m ü. M., das alles ist eine ausgezeichnete Basis für abwechslungsreiche Wander- und Fahrrad-Touristik. Die Touristen und die Einheimischen können überdies auch den Verkehr mit Saison-Fahrradbussen ausnutzen. Die Fahrradbuslinien verbinden die schönsten Orte der Böhmisch-Mährischen Scheide und sind immer von Juli bis September in Betrieb.

Für die Fans der Fahrradtouristik sind in der touristischen Gegend Böhmisch-Mährische Grenzgebiet gleich mehrere Ausflugstipps vorbereitet, die die Wegbeschreibung, Profil und Ansprüchigkeit beschreiben, sowie die Attraktivitäten, die sich auf den konkreten Wegen befinden.

Weitere Informationen

Leitomischler Tor - Hohenmauth.
Křetínka Tal.
Vor der Kirche St. Laurentius in Hohenmauth (Vysoké Mýto).

Suche

: :
Newsletter Registrierung
 
SROP EU Dieses Projekt wird von der EU mitfinanziert
 
Zugänglichkeitserklärung | Rechtsklausel | Umfrage | Seitenkarte
 
© 2008 - 2020 Českomoravské pomezí
WebEdit: World Media Partners, s.r.o., Graphik: Tomáš Pakosta / tpd, Schablonen: Neofema s.r.o.
Mit dem Informationssystem vernetzt CZeCOT
Wir präsentieren uns auf Kudyznudy.cz Kudyznudy.cz
Klassisch anzeigen | Für das Handy anzeigen