Die Stadtmauer in Polička, so wie wir sie heute kennen, wurde ab dem 14. Jahrhundert gebaut. Die Befestigung in der Höhe von 10 m und der Breite von 2,5 m ist mit 19 Halbkreistürmen verstärkt und das ganze System gehört mit seiner Länge von 1220 m zu den bestens bewahrten Stadtbefestigungen in Mitteleuropa.

Diese Mauer können Sie selbst im Rahmen eines Rundgangs besichtigen oder Sie steigen mit einem Touristenführer direkt auf den Wandelgang des rekonstruierten Mauerteiles, der zusammen mit einigen Mauertürmen zugänglich ist.

Die Besichtigung der Stadtbefestigung können Sie auch mit dem Besuch der Geburtskammer von in dem Turm der St. Jakob Kirche verknüpfen. Nach diesem Musikkomponisten ist auch das neu eröffnete Bohuslav Martinů Zentrum benannt, hier finden Sie amüsante interaktive Expositionen, die sich nicht nur mit dem Leben des Landeskindes aus Polička beschäftigen, sondern auch mit der Geschichte der Stadt Polička und der Umgebung. Des Weiteren können Sie hier die zerbrechliche Schönheit der einzigartigen Sammlung von dem Glas aus Horácko bewundern oder eine Schulklasse besichtigen, die genauso wie am Ende des 19. Jahrhunderts aussieht, damals begann der kleine Bohuslav Martinů zur Schule zu gehen.

Stadtmauer in Politschka.
Stadtbefestigung in Politschka.
Stadtbefestigung Polička.
Newsletter Registrierung
 
SROP EU Dieses Projekt wird von der EU mitfinanziert
 
Zugänglichkeitserklärung | Rechtsklausel | Umfrage | Seitenkarte
 
© 2008 - 2020 Českomoravské pomezí
WebEdit: World Media Partners, s.r.o., Graphik: Tomáš Pakosta / tpd, Schablonen: Neofema s.r.o.
Mit dem Informationssystem vernetzt CZeCOT
Wir präsentieren uns auf Kudyznudy.cz Kudyznudy.cz
Klassisch anzeigen | Für das Handy anzeigen